Unsere Schule unterstützt seit vielen Jahren die Arbeit von Sr. Angelika Wohlenberg, einer deutschen Hebamme und Krankenschwester, die seit 1983 in Tansania lebt. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Massai zu helfen, die im Norden Tansanias ein Leben als Halbnomaden führen. Dazu hat sie 1997 in Deutschland den gemeinnützigen Verein „Hilfe für die Massai“ gegründet.

Jede Klasse unserer Schule hat inzwischen ein Patenkind in Tansania, mit dem ein regelmäßiger Briefwechsel stattfindet. Wir unterstützen Eltern und Familien, denen es nicht möglich ist, ihrem Kind eine Schulbildung (Schulgeld, Schuluniform, Essen, Unterkunft) zu finanzieren.

Heute stehen die Massai vor einem tiefgreifenden Wandel, da sich ihre Umwelt dramatisch verändert. Aufgrund fehlender Bildung haben die Massai kaum berufliche Chancen.

Viele Eltern wollen aber, dass sich ihre Kinder in der veränderten Welt besser behaupten können. Denn nur derjenige, der lesen, schreiben und rechnen kann, hat in Tansania eine Zukunft.

 

Sr. Angelika Wohlenberg hat in Tansania folgende Einrichtungen gegründet:
  • einen Kindergarten in Malambo am Rande der Serengeti
  • eine englischsprachige Grundschule in Malambo
  • ein Internat in der Stadt Arusha für Massaikinder, die die Grundschule nicht erreichen können. Das Internat wird von der Erzieherin und Sozialpädagogin
    Jutta Rödig geleitet.
  • einen mobilen Gesundheitsdienst: medizinische Grundversorgung von Kindern (Schutzimpfungen, Gesundheitsvorsorge, Hygieneunterricht)

Alle Projekte werden durch Spenden aus Deutschland finanziert. Viele Familien haben sich entschlossen, die Patenschaft für ein Massaikind zu übernehmen. Das Geld kommt den Kindern ohne irgendwelche Abzüge direkt zugute, da die Arbeit von allen ehrenamtlich geleistet wird.

Sr. Angelika Wohlenberg, die für ihre Arbeit mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, kommt jedes Jahr einmal in unsere Schule und berichtet mit interessanten Bildern über ihre Arbeit.

 

Buchempfehlung: Hanna Schott: Mama Massai (ISBN: 3-7655-1938-3)

Das Buch fasst die Berufung Sr. Angelikas, ein Leben unter den Massai zu führen, anschaulich zusammen.