Die Schülerinnenvertretung (SV) der St. Angela-Schule wird durch die Schülerinnen zu Beginn eines jeden Schuljahres neu gewählt.

Die SV

  • vertritt die Interessen und Rechte der Schülerinnen gegenüber Schulleitung, Lehrerinnen und Lehrern, Schulträger und Elternschaft,
  • führt regelmäßig Klassensprecherinnenversammlungen und Vollversammlungen durch, um Informationen zu geben und Wünsche der Schülerinnen aufzunehmen,
  • nimmt an Fachkonferenzen, Gesamtkonferenzen und an Sitzungen von Gremien der Schulgemeinschaft teil, um dort die Interessen der Schülerinnen einzubringen,
  • arbeitet vertrauensvoll mit der Schulleitung zusammen, mit der sie sich wöchentlich trifft, um aktuell auftretende Probleme zu erörtern und zu möglichst schnellen Lösungen zu kommen,
  • hält Kontakt zu den von den Schülerinnen gewählten Vertrauenslehrerinnen und Vertrauenslehrern, zur Schulseelsorge und zur schulpsychologischen Beratung,
  • wirkt aktiv an der Gestaltung und Verbesserung des Schullebens und der Atmosphäre unserer Schule mit.