Das Team von links nach rechts:

  • Veronika Schmid (Arbeitslehre, WKP, katholische Religion, Mathematik und Textiles Gestalten)

  • Barbara Keiper (katholische Religion und Mathematik)

  • Andreas Brahm (Biologie und Chemie)

 

Das Café Relax, die Räumlichkeit der Schulpastoral, dient als Aufenthaltsmöglichkeit für Schülerinnen und ein Meditationsraum kann zum Ausruhen, Entspannen und Meditieren genutzt werden. Die Schülerinnen finden hier Menschen, die Zeit für ein Gespräch haben und sie erhalten die Möglichkeit, verschiedene religiöse Angebote kennen zu lernen, in denen Glaube erfahrbar wird und zum Handeln anregen soll.

Beispiele hierfür sind:

  • Frühschichten
  • Relax – AG in der Kreativleiste
  • Veranstaltungen rund um das Labyrinth
  • Eine-Welt-Arbeit mit Verkauf in den großen Pausen
  • Solidaritätsgang
  • Thematische Aktivitäten in Advent- und Fastenzeit
  • Filmnacht

Außerdem will die Schulpastoral den Schülerinnen die Tradition der Schule bewusst machen und den Kontakt zu kirchlichen und sozialen Einrichtungen herstellen.

 

Café Relax

Im Café Relax können Schülerinnen:

  • Ausruhen
  • sich mit Freundinnen in Freistunden treffen
  • Hausaufgaben machen
  • die Pausen verbringen
  • Tee, Kaffee oder andere Getränke kaufen
  • selbst kochen oder Essen in der Mikrowelle aufwärmen
  • Klassen- und Kurstreffen veranstalten

Besteht das Bedürfnis mal ganz in Ruhe mit einer Freundin zu reden oder zu entspannen,  dann gibt es dafür einen Meditationsraum, in dem das alles möglich ist. Vor dem Unterricht, in den Pausen und in der Mittagspause ist das Team der Schulpastoral für Anliegen und Wünsche der Schülerinnen da.

 

Regelmäßige Angebote der Fachschaft Religion

Regelmäßig finden für die verschiedenen Altersstufen oder die gesamte Schulgemeinde ökumenische oder konfessionell gebundene Gottesdienste statt. In den Jahrgangstufen 5, R10 und Q1 werden Besinnungstage angeboten, die dazu dienen sich mit sich selbst, mit der Klassengemeinschaft und dem eigenen Glauben auseinander zu setzen.